zum Inhalt springen

Interaktives Gründungsplanspiel für Studierende der Philosophischen Fakultät

- Erlebe den Weg von der Idee bis zur Gründung

  • Mittwoch, 07. Oktober 2020 & Donnerstag, 08. Oktober 2020, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr | über Zoom

In Kooperation mit dem GATEWAY Exzellenz Start-up Center bietet der Career-Service der Philosophischen Fakultät ein zweitägiges Gründungsplanspiel speziell für Studierende der Philosophischen Fakultät an.

  • Sie wollen Ihre Wirtschaftskenntnisse für eine spätere Selbstständigkeit bzw. Fach-/Führungstätigkeit erweitern?
  • Ihre Fähigkeiten als Existenzgründer*in spielerisch testen?
  • Ihr Gründungsgeschick auf die Probe stellen und dabei den eigenen Raum für eine Start-up-Kultur schaffen?

Dann machen Sie mit beim interaktiven Gründungsplanspiel für Studierende der Philosophischen Fakultät, die wissen wollen, wie man ein Unternehmen in der Existenzgründungsphase aufbaut. Im Team von drei bis sechs Personen übernehmen Sie die Leitung eines virtuellen Unternehmens. Auf dem Weg von der eigentlichen Gründungsidee bis hin zum Markteintritt treffen Sie strategisch wichtige Entscheidungen, die den Erfolg Ihres Unternehmens beeinflussen. Gemeinsam im Team entwickeln Sie eine Strategie, erstellen einen Businessplan und legen die Erfolgskriterien Ihres Unternehmens fest. Dabei werden Sie von einem erfahrenen Trainer/einer erfahrenen Trainerin begleitet, der/die euch mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im Rahmen des Gründungsplanspiels mit der Simulationssoftware priME Sim erlernen Sie wichtige Inhalte der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre kennen und haben die Möglichkeit, diese Erkenntnisse unmittelbar anzuwenden.

Voraussetzung

Das Gründungsplanspiel mit der Software priME SIM wird digital abgehalten. Was SIe dafür brauchen:

  • eine stabile Internetverbindung
  • Zugriff auf einen gängigen Browser Ihrer Wahl
  • Interesse am Thema Existenzgründung & Unternehmensführung
  • Spaß an Spiel und Wettbewerb
  • Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Kreativität

Es sind keine betriebswirtschaftlichen Vorkenntnisse erforderlich.

Hintergrundinformation zum Planspiel als Lehrmethode:

Planspiele sind Simulationen der Realität. Sie unterstützen die Teilnehmenden dabei, Entscheidungen zu treffen, die auch so in der Praxis vorkommen könnten, ohne die Konsequenzen letztlich tragen zu müssen, auch wenn diese durchaus erlebbar gespürt werden und innerhalb des Planspiels Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels haben. Speziell in Bezug auf die eigene Gründung, die in der Realität mit erheblichen Risiken verbunden ist, ist die „Gründung auf Probe“ im Rahmen einer Planspiel-Simulation daher sinnvoll.

Anmeldung an career-philfakSpamProtectionuni-koeln.de 

(Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Bachelor oder Master studieren. Vielen Dank)